gut zucht fahne01

Kontakt:

Christoph Drummer
Schulstraße 6
08297 Zwönitz OT Hormersdorf
Tel.: 03721-21949

Der Kleintierzüchterverein "Gut Zucht" Hormersdorf e.V. stellt sich vor:

Gründung: März 1904
Mitglieder derzeit: 42 (davon 3 Jugendliche)
Sparten: Kaninchen / Geflügel / Tauben
Zusammenkunft: jeden 2. Freitag im Monat im alten Vereinshaus, Hauptstraße 67
Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen!
Vereinsleben: Ausstellungen,
Wanderungen und Ausflüge mit den Familien der Züchter

anstehende Termine:

23.-24.01.2016 - Gemeinschaftsschau

Poster-GutZuchteV 2016

Herzliche Glückwünsche vom KTZV Hormersdorf zum  90. Geburtstag

Werner NobisWerner Nobis Foto: Verein "Gut Zucht"   

Am Samstag, dem 15. Februar 2014, feierte
Herr Werner Nobis,
in Hormersdorf seinen 90. Geburtstag und mit 65 Jahren die längste Vereinsmitgliedschaft im Kleintierzüchterverein  „Gut Zucht“ Hormersdorf e. V..Werner Nobis ist ein waschechter Hormersdorfer und wurde am 15.02.1924 in Hormersdorf geboren. Er wuchs hier auf und lebt auch heute hier noch glücklich zusammen mit seiner Frau Wera im Haus seiner Eltern.
Bereits am 26.02.1949 trat Werner in den KTZV Hormersdorf ein. Ein sicherer Grund dafür, war auch die Mitgliedschaft seines Vaters zu dieser Zeit im Verein. Die Liebe zum Tier stand dabei stets an erster Stelle und war auch Grund, dieses schöne Hobby zu betreiben. Verantwortung für andere Lebewesen zu übernehmen und Achtung entgegen zu bringen war dabei von großem Wert und Wichtigkeit.
Als erste Rasse hatten es Werner die sächsischen Schildtauben angetan. Er war damit immer auf den umliegenden Kleintierausstellungen anzutreffen und stellte seine Tiere gerne zur Schau. Die größeren Schauen auf höherer Ebene standen bei Werner nicht unbedingt im Mittelpunkt. Ihm war es wichtiger in der Region zu bleiben und diese Züchterfreundschaften zu pflegen. Nach den Schildtauben entschied er sich dann zur Zucht der Zwerg-Amrocks. Diese wunderschöne Hühnerrasse hatte es dem Zuchtfreund angetan, sowie weiterhin eine neue Taubenrasse. Diesmal sollten es die süddeutschen Mohrenköpfe sein. Auch mit diesen beiden neuen Rassen war er auf jeder Ausstellung mit dabei und auch im eigenen Verein zur Ortsschau als Futterwart tätig.
Am 11.02.1995 anlässlich  seines 71. Geburtstages wurde er vom KTZV Hormersdorf zum Ehrenmitglied ernannt. Danach musste er leider aus gesundheitlichen Gründen eine kleine Pause einlegen.     
Mittlerweile ist er durch seinen Enkel André Haase, erfreulicher Weise wieder zum aktiven Mitglied geworden. Mit seinen Hühnern der Rasse New Hampshire hat er im Januar dieses Jahres sogar die Hormersdorfer Gemeinschaftsschau erfolgreich besuchen können.
Während seiner gesamten Zeit als Zuchtfreund wurden Werner zahlreiche Auszeichnungen vom Landesverband der Rassegeflügelzüchter  verliehen:
    1989 - Ehrennadel in Bronze
    1994 - Ehrennadel in Silber
    2004 – Ehrennadel in GoldWerner war, ist und bleibt ein sehr verlässliches und aktives Mitglied in unserem Verein. In jeder Situation und Lage steht er dem Verein treu und hilfsbereit zur Seite. Vielen Dank dafür.
Der Hormersdorfer Kleintierzüchterverein wünscht Herrn Werner Nobis alles erdenklich Gute, Gesundheit, Gottes Segen und viel Kraft für die nächsten Jahre getreu nach dem Vereinsmotto:
„In Liebe und Treue mit Fleiß allezeit für die Kleintierzucht opferbereit.“  

Zwönitzer Zuchtvereine kämpfen in Hormersdorf um Zwönitztal-Pokal
Gemeinschaftsschau und 16. Zwönitztalschau markieren Abschluss der Saison

Immer zum Ende und zu Beginn eines Jahres ist die Hochzeit der Züchter und Zuchtvereine. Bereits seit November vergangen Jahres geht es in den in Zwönitz und in den Ortsteilen Brünlos, Dorfchemnitz ansässigen Rassegeflügelzuchtvereinen Schlag auf Schlag im Veranstaltungsreigen. Nur wenige Tage oder Wochen liegen zwischen den Allgemeinen- und Sonderschauen die jeweils mit Akribie, Liebe und einer gehörigen Portion Arbeit vorbereitet werden. Jede für sich gesprochen ein Erfolg für den ausrichtenden Verein und auch für die mit Bestnoten bewerten Tiere und ihre Besitzer. Man kann dieses Hobby nur zu 100 Prozent betreiben - mal so nebenbei bringt keinen Erfolg. Eine Weisheit, die einem auf jeder Ausstellung begegnet und sich jedes Mal aufs Neue bewahrheitet.

Ausstellung 2014 01Das jüngste Vereinsmitglied, Jonas Frank (l.) und Werner Nobis (r.) der neben seinem 90. Geburtstag den er im Februar feiern wird, auch das mit 65 Jahren Vereinsmitgliedschaft langjährigste Mitglied des Hormersdorfer Vereins ist, mit ihren Erfolgstieren in der Ausstellung.
Foto: Verein "Gut Zucht"
  

Am vorletzten Wochenende waren die Hormersdorfer Zuchtfreunde nun die Gastgeber der letzten Schau im Zwönitzer Stadtgebiet, deren 1904 gegründeter Verein in diesem Jahr sein 110-jähriges Jubiläum begeht. Austragungsort war die Turnhalle am alten Sportplatz neben der Hauptstraße. Die Gemeinschaftsschau der Rassekaninchen und Rassegeflügel des Kleintierzuchtvereins „Gut Zucht“ Hormersdorf ist nicht nur bei den Züchtern aus dem Umland eine beliebte Veranstaltung. Die Schau genießt auch im Ort einen guten Ruf und lockt viele Familien zum kleinen Wochenendausflug in die Turnhalle. Die gute gastronomische Betreuung und eine gut bestückte Tombola verleihen der Schau einen gewissen Festcharakter, der wie gesagt nicht nur von Züchtern und Geflügelfreunden sehr geschätzt wird.
Die jährliche Schau in Hormersdorf präsentierte in diesem Jahr nicht nur die Zuchterfolge der heimischen Züchter. Erstmals war sie auch der Austragungsort der 16. Zwönitztalschau mit dem Kampf um den Zwönitztal-Pokal des Bürgermeisters der Stadt Zwönitz. Bislang wurde dieser Wettbewerb meist unter den Vereinen Zwönitz und Dorfchemnitz ausgefochten. Im vergangenen Jahr konnte Dorfchemnitz den Sieg für sich beanspruchen. Schon eine Woche vor der Ausstellung in Hormersdorf gab sich der Dorfchemnitzer Vereinschef Thomas Schubert daher kämpferisch. Es galt den Pokal zu verteidigen. Am Ende lief alles auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen hinaus, welches die Inhaber des Pokals mit nur wenigen Punkten Vorsprung für sich entscheiden konnten. Mit 1898 Punkten machten die Dorfchemnitzer das Rennen vor den Verfolgern Hormersdorf auf Platz 2 und Zwönitz auf Platz 3 mit jeweils 1896 Punkten. Die Brünloser lagen nicht sehr weit entfernt auf Platz 4 mit 1885 Punkten. Knapper hätte es nicht zugehen können.

Ausstellung 2014 02Phillip Lausch (r.) nimmt vom 1. Vorsitzenden Christoph Drummer (l.) die Glückwünsche über die erst kürzlich erfolgte Ernennung zum Wertungsrichter entgegen. Das Hormersdorfer Vereinsmitglied wird ab diesem Jahr als Wertungsrichter bei Schauen und Ausstellungen über die Qualität und den Erfolg einer Züchtung richten.
Foto: Verein "Gut Zucht"
  

 Trotz aller Rivalität im Kampf um den begehrten Pokal zeigte sich einmal mehr der gute Zusammenhalt unter den hiesigen Vereinen. Sie achten einander und achten auch die Erfolge die letztlich über den Sieg bestimmten.
Auch über die allgemeine Qualität und die daraus resultierenden Ergebnisse herrschte zufriedene Eintracht. Mit 430 ausgestellten Tieren im Bereich Geflügel und 145 Kaninchen zeigten die 68 bzw. 39 Zuchtfreunde ein breites Spektrum ihrer Arbeit. Die Bestnote „vorzüglich“ konnte für Geflügel 15 Mal und für Kaninchen 7 Mal vergeben werden. Die nächstbeste Wertung „hervorragend“ wurde beim Geflügel an 24 Tiere und bei den Kaninchen sogar an 27 Tiere vergeben. Eine weitere Wertungsrunde und Besonderheit der Hormersdorfer Schau war die Prämierung der besten Sammlung innerhalb der Schau. Bei der „Best of Show“ errangen der Hormersdorfer Uwe Uhlmann mit 381 auf Australorps schwarz, mit 380 Punkten die Zuchtgemeinschaft Krämer aus Zwönitz auf Deutsche Zwerg-Reichshühner gelb-schwartcolumbia, der Dorfchemnitzer Arndt Mittelbach mit 381 Punkten auf Thüringer Flügeltauben gelb mit weißen Binden, Jungzüchter Jonas Frank aus Hormersdorf mit 379 Punkten auf Zwerg-Australorps schwarz sowie bei den Kaninchen der Dorfchemnitzer Helmut Eckardt, der mit seinen Japanern 386,5 Punkte erzielte.

Ausstellung 2014 03Neugierige Blicke in der Ausstellung. Selbst die zweite Käfigreihe stellte kein Hinderniss dar. Man muss sich nur zu helfen wissen.
Foto: Verein "Gut Zucht"
  

Alles in allem ziehen die Hormersdorfer als ausrichtender Verein und auch die Mitglieder der ausstellenden Vereine eine durchweg positive Bilanz über Ausstellungswochenende. Über mangelndes Interesse an Besuchern konnten sich die Hormersdorfer nicht beklagen. Bis zum Ende der Schau herrschte in der Turnhalle nahezu ständig volles Haus. Mit den Ergebnissen aus den regionalen und nationalen Vergleichen gehen die Züchter nun gestärkt und mit Selbstbewusstsein in eine neue Saison. Auch dann gilt es wieder sein können mit den besten Tieren im Stall unter Beweis zu stellen, Preise, Auszeichnungen, Titel und Pokale zu erringen - in allererster Linie jedoch viel Zeit, Schweiß und Liebe in die Aufzucht der Tiere zu investieren. Dafür viel Erfolg und allen Tierfreunden: Gut Zucht!

Gemeinschaftsschau vom 19. - 20.01.2013 in der Turnhalle Hormersdorf

 Wandertag am 09.06.2012

Am 09.06.2012 war es endlich wieder soweit. Der Wandertag der Zuchtfreunde des Kleintierzuchtvereins “Gut Zucht” Hormersdorf e.V. gemeinsam mit ihren Familienangehörigen sollte uns in diesem Jahr nach Gornsdorf in die “Pechhütte” führen.
Bei Regen starteten wir in Hormersdorf. Unsere gute Laune vertrieb aber schnell die letzten Wolken und bei Sonnenschein stand einem schönen Spaziergang nichts mehr im Wege.
An der “Lohhütte” stand für uns eine gedeckte Kaffeetafel bereit. Bei leckerem Kuchen und Kaffee verging die Zeit viel zu schnell. Der Endspurt war angesagt.
Froh gelaunt, kamen wir an unserem Ziel an, wo uns bereits die nächste Überraschung erwartete.
“De Maarsäck” aus Drebach unterhielten uns mit Liedern, Witzen und lustigen Gedichten, sodass kein Auge trocken blieb. Nach einem gemeinsamen Abendessen ließen wir den Tag in fröhlicher Runde ausklingen. Wie immer waren die gemeinsamen Erlebnisse eine Bereicherung unseres Vereinslebens.
Vielen Dank den Organisatoren für diesen schönen Tag.

wandertag 2012 1Foto: Verein "Gut Zucht"   wandertag 2012 2Foto: Verein "Gut Zucht"

Ausstellung 21. - 22.01. 2012

Besucher: 530 zahlend, Kinder frei
Aussteller: 67
Anzahl der Tiere: 400 (Kaninchen, Hühner, Wassergeflügel, Tauben)
Bewertung Tiere - Höchstes Prätikat: Geflügel 9x, Kaninchen 5x
Beste Einzeltiere: Artikel aus der Freien Presse,
Uwe Uhlmann zum 3. Kreismeister und Europachampion
Rasse Australorps schwarz
Ort: Ausstellung zum 2 mal in der neuen Turnhalle

Den verstorbenen Zuchtfreunden G. Krebs und A. Groschopp wurde mit Gedächtnisbändern gedacht.
Besonderer Dank der Bürgermeisterin Gudrun Wimmer, sowie allen Sponsoren, ohne die nie so eine erfolgreiche Veranstaltung durchgeführt werden könnte.
Neu in diesem Jahr:
Am Freitag zum Richter der Tiere konnten sich Schulklassen der Freien Ev. Grundschule Hormersdorf ein Bild der Kleintierzucht machen. Das Interesse war sehr groß. Wir freuen uns über neue Mitglieder.

gutzucht-Gemeinschaftsschau2012 04 Foto: Verein "Gut Zucht"   gutzucht-Gemeinschaftsschau2012 01 Foto: Verein "Gut Zucht" gutzucht-Gemeinschaftsschau2012 03 Foto: Verein "Gut Zucht"   gutzucht-Gemeinschaftsschau2012 02 Foto: Verein "Gut Zucht"

Freie Presse Artikel zur Ausstellung lesen